Team

Unser Team besteht aus qualifizierten und engagierten Berater*innen, die vielfältige Kompetenzen mitbringen und sich somit optimal ergänzen:

Foto des Teams von mira
Stuttgart 19.3.2018 Mit Recht bei der arbeit – Beratungsstelle für Gefluechtete beim DGB Baden-Württemberg
Vlnr: Björn Scherer, Cecile Baykal, Carsten Mattias, Tuelay Guener, Tarek Khallouf s. Seitenende

  • Tülay Güner, Beraterin, Beratung auf Deutsch, Türkisch und Englisch. Nachdem Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Tülay Güner ihr Referendariat am Landgericht Stuttgart. Anschließend mehrjährige Tätigkeit als Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht.
  • Tarek Khallouf ist gebürtiger Syrer und kam im Jahre 2015 als Flüchtling nach Deutschland. In Syrien hat er Jura studiert und war aktiv als studentische Fachkraft für Bürgerrechte. Er ist aktives Mitglied in syrischen Kommunikationsplattformen und engagiert sich an Gemeinde- und Stadtteilprojekten für ein besseres Miteinander in unserer Gesellschaft.
    Tarek Khallouf spricht arabisch und deutsch und wird als Berater direkter Ansprechpartner der mira-Beratungsstelle sein.
  • Carsten Matthias verfügt als Dipl. Sozialarbeiter/Sozialpädage über langjährige Erfahrungen in der Flüchtlings- und Migrationssozialarbeit. Im Projekt mira ist er seit März 2018 als Berater (Deutsch, Englisch, Französisch) und im Bereich Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit tätig.
  • Björn Scherer M.A., Berater, Beratung auf Deutsch/ Englisch und Netzwerkarbeit. Erfahrung als Antidiskriminierungsberater, in der Rassismuskritischen Bildungsarbeit und in der Arbeitsmarkt- und Sozialberatung.
  • Cemile Baykal, Projektmitarbeiterin. Neben ihrer vielfältigen Arbeit als Dipl. Betriebswirtin und Unternehmensberaterin für Selbstständige mit oder ohne Migrationshintergrund ist Cemile Baykal Sozialarbeiterin; BA Soziale Arbeit und im Verein für Internationale Jugendarbeit vij für Bereiche zuständig, die die Integration der Menschen in Arbeit im Vordergrund stehen haben.  Sie ist als Kind einer türkischen Gastarbeiterfamilie in Deutschland geboren und wuchs mit den Herausforderungen der Gastarbeiterfamilien hinsichtlich Ausbeutung und Diskriminierung auf dem deutschen Arbeitsmarkt auf. Die Unterstützung und Wahrung der Rechte sozial schwächerer Menschen sind ihr daher schon immer von sehr großer Wichtigkeit.

Logo des Netzwerks IQ BAden-Württemberg

Logo von adis e.V. * Antidiskriminierung * Empowerment * Praxisentwicklung Logo der Betriebsseelsorge Logo der Betriebsseelsorge der Diozöse Rottenburg-Stuttgart Logo des Vereins für internationale Jugendarbeit Logo des Zweckerfüllungsfonds FlüchtlingsHilfe der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Logoleiste von IQ, Integration durch Qualifikation


[ ; © ; Graffiti ; Hauptstaetter Str. 57 ; Stuttgart ; www.graffiti-foto.de , roettgers [at] graffiti-foto [dot] de ; GLS Bank DE49430609677017430600, GENDEM1GLS ; Jegliche Nutzung des Fotos nur gegen Honorar zzgl. der gesetzlichen MwSt., vollstaendiger Namensnennung nach Paragraph 13 UrhG und Zusendung von zwei Belegexemplaren. Nutzungshonorar nach den aktuellen Bildhonoraren der MFM des BVPA. Die Nutzung ausschliesslich nach unseren Allgemeinen Geschaeftsbedingungen, siehe www.graffiti-foto.de/impressum. ; Jede Weitergabe dieses Materials an Dritte ohne ausdrueckliche Genehmigung ist untersagt. ; Attention: NO MODEL-RELEASE! ; ]